PreisträgerInnen

Tourissimus 2019

Wir gratulieren den Preisträgerinnen und Preisträgern des Österreichischen Tourismusforschungspreises 2019:

Österreich Werbung-Preis für Marketing & Destinationsmanagement

  1. Platz € 1.200,- Christopher Kössler, Universität Innsbruck
    „The Influence of event and destination image on residents attitude and support towards sport events – A case study of the UCI World Championship Innsbruck Tyrol – 2018“
    2.
    Platz € 800,- Bianca Lamprecht, FH Joanneum
    „Marketing Konzept Schlösserstraße – Bausteine für ein regional, national und international erfolgreiches Marketing
    3. Platz € 500,- Helen Sroka, Wirtschaftsuniversität Wien
    „The diminishing marginal utility of the mere measurement Effect in Customer satisfaction surveys“

TUI-Preis für Nachhaltigkit im Tourismus

  1. Platz € 1.200,- Jeanine Bretti-Rainalter, Universität Innsbruck
    „Corporate Social Responsibility in Family SMEs in Austria: The Owner-Managers‘ Attitudes an Motivations regarding responsible business Practices“
    2.
    Platz € 800,- Sarah Schmolmüller, IMC FH Krems
    „Lebensmittelabfälle in der österreichischen Hotellerie“
    3. Platz € 500,- Patrick Marcher, FH Kufstein
    „Employer Branding im Brennpunkt: Fachkräftemangel, Wertschöpfung durch Wertschätzung – Vergleich dreier Tourismusregionen Osttirols “

ÖHT-Preis für Tourismuswirtschaft 

  1. Platz € 1.200,- Anika Stärk, MCI Innsbruck
    „Familiness und Führungskompetenzen in Familienunternehmen“
    2. Platz € 800,- Stasa Dolar Grobelsek. Wirtschaftsuniversität Wien
    „Private Hospitality an Citizenship Behavior“
    3. Platz € 500,- Julia Domig, FHWien der WKW
    „Der Wunschkongress der Generation Y in einer Collage – Bedürfnisanalyse zur Feststellung der neuen Zielgruppe auf Medizinkongressen“

 

Tourissmus 2018

Wir gratulieren den Preisträgerinnen und Preisträgern des Österreichischen Tourismusforschungspreises 2018:

Österreich Werbung Preis für Marketing & Destinationsmanagement

  • 1. Platz € 1.200, Melanie Hetzer, Wirtschaftsuniversität Wien
    „Tourism as a Victim of Terrorism“
  • 2. Platz € 800,- Astrid Sommer, Management Center Innsbruck
    „Digitalisierung im Tourismus – Herausforderungen und Auswirkungen auf das Management von Destinationen“
  • 3. Platz € 500,- Jannis Braun, Management Center Innsbruck
    „Markenidentität als Basis der Markenführer alpiner Destinationen – Klassische Ansätze auf dem Prüfstand“

TUI Preis für Nachhaltigkeit im Tourismus

  • 1. Platz € 1.200,- Jakob Beham, FH Salzburg
    „Klimasensibilität des Wintertourismus in Österreich“
  • 2. Platz € 800,- Eva Karner, FH JOANNEUM Bad Gleichenberg
    „Volunteer Tourismus – Eine kritische Bestandsaufnahme des derzeitigen Angebotes in Österreich“
  • 2x 3. Platz € 500,- Claudia Haslauer, Wirtschaftsuniversität Wien
    „Nachhaltiges Personalmanagement in der österreichischen Beherbergungsindustrie“
    Stefanie Mühleder, FH Kufstein Tirol
    „Strategische Optionen für alpine Destinationen zum Umgang mit dem Klimawandel“

ÖHT Preis für Tourismuswirtschaft

  • 1. Platz € 1.200,- Magdalena Patz, FH Salzburg
    „WINE AND MUSIC – A MATCH MADE IN HEAVEN? Understanding cross-modal correspondences between wine and music  in order to offer tailored marketing activities for the Austrian wine industry“
  • 2. Platz € 800,- Marvin Graiff Christandl, FHWien der WKW
    „Wie viel Wissen braucht die Hotellerie? Ein Kompetenzvergleich von FH- und UniversitätsabsolventInnen“
  • 3. Platz € 500,- Martin Anderl, Management Center Innsbruck
    „Wissenstransfer im Rahmen der familienexternen Nachfolge in kleinen und mittleren Familienunternehmen“

Tourissimus Spezial zum Thema „Mobilität“

  • Sabine Sarlay, FH Salzburg
    Collaborating and Connecting: Sharing Economy as a game changer in the aviation sector? Commercial air travelers’ willingness to pay premium for luxury services in tourism